Richtig.

Störche sind Segelflieger. Um mühelos aufzusteigen und in der Luft zu bleiben, brauchen sie Aufwinde. Diese entstehen, wenn warme Luft nach oben steigt. Die Störche können sich an diese Aufwinde "dranhängen" und langsam nach oben kreisen.

Gibt es keine Aufwinde, wie z.B. über dem Meer, dann müssen sie in einem anstrengenden "Ruderflug" ständig mit den Flügeln schlagen, was sie sehr schnell ermüdet.

Segelflug der Störche