Flugdynamik: Mathematik und Geografie

Zuggeschwindigkeiten 1:

Starte einen Entfernungsrechner in einem zweiten Fenster ( „Datei“ –> „neu“ –> „Fenster“), indem du einen der folgenden Links aufrufst:

www.koordinaten.de/online/koordinaten_entfernung.shtml
www.wfu.edu/albatross/deutsch/gcircle/calcfull.html

Suche geeignete Messpunkte und übertrage die Daten in den
Rechner!

Die Störche fliegen im Idealfall vom Morgengrauen bis zur Abenddämmerung.
Schätze die Tageslänge mit Daten aus dem Atlas oder suche geeignete Städte unter
www.wetteronline.de/Afrika.htm –> Ost- oder Nordafrika –> Geo

Physische Geografie auf dem Zugweg der Störche

Aufgaben:

Zeichne den Äquator in die Landkarte ein!
Zeichne den Zugweg eines Storches so genau wie möglich ein!
Übertrage dazu einzelne Flüsse und/oder Seen!
Trage in die Liste möglichst viele Gebirge, Flüsse, Seen, Meere und Staaten ein, die dein Storch überquert!
Wenn du Englisch kannst, suche Informationen zu den überquerten Biotopen auf dieser Website: www.nationalgeographic.com/wildworld/terrestrial.html
und erstelle dazu eine Liste!

Prinzesschen

Prinzesschen kommt jedes Jahr zu ihrem Nest zurück. Sie ist treu: Sie fliegt und nistet immer mitdemselben Partner.

Sylvester feiert sie regelmäßig in der Serengeti. Danach geht´s noch nach Südafrika.

Im Frühjahr fliegt sie schnellstens zurück nach Schleswig-Holstein.

Aufgaben:

Müssen Störche auch über ein Meer fliegen? Über welches? Schätze die Breite dort!

Die Zugwege auf der Karte oben müssen korrigiert werden! Tu das! 

Schreibe auf, warum du was vorschlägst! 

Welche der Aussagen in Text oben sind falsch? Was gilt für Penelope und Jonas?  Schreibe auf, was du bei den „Naturdetektiven“ herausgefunden hast!

 

Storchenflug - Fächerübergreifend

24.12.05 und Prinzesschen in der Zeit vom 13.10.05 bis
Es kann vermutet werden, dass diese Futtersuche in den Sümpfen des Nils im Südsudans stattfindet. Untersuche mit Hilfe des Atlas und der Gradangaben beider Flugrouten. Kann die Vermutung bestätigt werden?

Du findest in www.naturdetektive.de die jährlichen Flugstaffeln von Prinzesschen seit 2001/2002. Flog der Storch jedes Jahr bis zur afrikanische Südküste? Notiere die Jahre:
In welchem Staat verbrachte Prinzesschen die Silvesternacht von 2005 auf 2006? Untersuche mit Gradnetzangeben und Atlas.

In welchem Monat beginnt die Rückreise vom südlichsten Punkt ins Brutgebiet?

Berechne die Entfernung vom Bruthorst (Prinzesschen) bis zum südlichsten „Wendepunkt“ in Afrika. Gehe folgendermaßen vor.
1.    Notiere die Koordinaten: nördliche Breite (N), östliche Länge (E), südliche Breite (S).
2.    Rufe am Ende der Seite Storchenflug den Link Koordinaten Online auf. Beachte auch den Link unten (nach 6.)
3.    Berechne mit Grad, Minute und Sekunde die Koordinaten des jeweiligen Ortes: zum Beispiel würde die Angabe des Startpunktes von Prinzesschen mit 52,068 Nord und 12,080 E lauten. Die Umrechnung der Dezimalstellen in Minuten und Sekunden: 60 wird mit der Dezimalzahl hinter dem Komma multipliziert. Das Ergebnis wird in Minuten und Sekunden aufgeteilt.  Beispiel eines Rechenvorgangs: 60 x 0,068 = 4,080, das sind 4 Minuten und 8 Sekunden. In die Maske muss eingetragen werden:
52 (Grad), 04 (Minuten), 08 (Sekunden)
4.     Am Wendepunkt der Storchenreise findest du den Breitenkreis mit einem Minus gekennzeichnet. In  der Maske musst du „Süd“ aktivieren.
5.    Längengrade müssen mit 3 Stellen in die Maske eingegeben werden;. z.B.: 9 o gleich 009.
6.    Durch die Eingabe von 2 Punkten kann man sich die Entfernung dazwischen berechnen lassen.
Link zu:  www.fr.ch/mhn/cigognes/index.htm  bietet einen Entfernungs-
                    rechner an, der erheblich einfacher zu bedienen ist.
 
Formuliere weitere Fragestellungen bezüglich der Storchenroute aufgrund der Internetdaten? Formuliere weitere Fragestellungen bezüglich der Storchenroute aufgrund der Internetdaten?
Lösungsblatt zu:  Wir begleiten die Störche „Annamarie“ und „Prinzesschen“ nach Afrika.
Wir begleiten die Störche „Annamarie“ und „Prinzesschen“ nach Afrika.

Auf den Rücken der Weißstörche „Annamarie“ und „Prinzesschen“ sind kleine Sender, die uns ihren Aufenthaltsort und damit den Weg nach Afrika und zurück verraten. Die Funksignale erreichen einen Satelliten, der sie zur Erde zurückschickt, wo sie ausgewertet werden (Satelliten Telemetrie).

Lege einen Atlas bereit.
rufe im Internet www.naturdetektive.de auf.
gehe zum Link: zum Storchenzug
du kannst dich jetzt über die Satellitentelemetrie schlau machen oder gleich weiter zur
Satellitentelemetrie (neues Applet) - online Map  gehen. Das Laden dauert einige Zeit.
    
Für den Storchenzug 2006/7 funken die zwei Weißstörche „Annamarie“ und „Prinzesschen“. Suche die Antworten für folgende Fragen und setze den Cursor auf die jeweiligen Punkte, bzw. Pfeilspitzen:
Sind die beiden Störche am gleichen Tag gestartet? Antwort:
Annamarie startete am 11.08.2005  Prinzesschen am 26.08.2005
Wann treffen sie in Nordsyrien ein?   Annamarie am 28.08.2005                     Prinzesschen am 06.09.2005
Welcher der beiden Störche war also  schneller?                                        Antwort: Prinzesschen
Von der tschechisch-polnischen Grenze bis Istanbul beträgt die Entfernung ca. 1400 km. Dafür benötigte Prinzesschen 9 Tage, dies ergibt eine durchschnittliche Kilometerleistung von ca. 150 km/Tag. Störche legen aber pro Tag bis zu 500 km zurück. Welche Gründe könnten zu diesen geringen Tagesleistungen geführt haben? Untersuche beide Flugstrecken im angegeben Zeitraum Prinzesschen war zwar jeden Tag unterwegs, offensichtlich fehlten Thermik oder „Rückenwind“ zu größeren täglichen Flugstrecken; Annamarie verweilte zwischen dem 16.08. und 26.08. auf der Zugroute. Eine Schlechtwetterphase kann der Grund sein.

Alle ziehenden Störche (auch Adler) fliegen über den Bosporus und überqueren Anatolien und ziehen dann nach Südsüdwest bis Ägypten. Warum fliegen sie nicht die direkte Route? Welche Besonderheit zeigt Annamarie in der Zeit von 10.11.05 bis 24.12.05 und Prinzesschen in der Zeit vom 13.10.05 bis 06.12.05? Welche Besonderheit zeigt Annamarie in der Zeit von 10.11.05 bis 24.12.05 und Prinzesschen in der Zeit vom 13.10.05 bis 06.12.05? Welche Besonderheit zeigt Annamarie in der Zeit von 10.11.05 bis 24.12.05 und Prinzesschen in der Zeit vom 13.10.05 bis 06.12.05?
    Beide sind vermutlich auf Futtersuche und halten sich jeweils länger
    an einem Ort auf.  
Es kann vermutet werden, dass diese Futtersuche in den Sümpfen des Nils im Südsudans stattfindet. Untersuche mit Hilfe des Atlas und der Gradangaben beider Flugrouten. Kann die Vermutung bestätigt werden?
Nein, beide Störche halten sich in diesem Zeitraum nördlich des Sumpfgebiets auf.

 Du findest in www.naturdetektive.de die jährlichen Flugstaffeln von Prinzesschen seit 2001/2002. Flog der Storch jedes Jahr bis zur afrikanische Südküste? Notiere die Jahre: 2001/02, 02/03, 04/05
In welchem Staat verbrachte Prinzesschen die Silvesternacht von 2005 auf 2006? Untersuche mit Gradnetzangeben und Atlas.
Diesen Jahreswechsel verbrachte der Storch in Botswana.
In welchem Monat beginnt die Rückreise vom südlichsten Punkt ins Brutgebiet?
Der Rückflug beginnt im Januar.
Berechne die Entfernung vom Bruthorst (Prinzesschen) bis zum südlichsten „Wendepunkt“ in Afrika. Gehe folgendermaßen vor.
1.    Notiere die Koordinaten: nördliche Breite (N), östliche Länge (E), südliche Breite (S).
2.    Rufe am Ende der Seite Storchenflug den Link Koordinaten Online auf.
3.    Berechne mit Grad, Minute und Sekunde die Koordinaten des jeweiligen Ortes: zum Beispiel würde die Angabe des Startpunktes von Prinzesschen mit 52,068 Nord und 12,080 E lauten. Die Umrechnung der Dezimalstellen in Minuten und Sekunden: 60 wird mit der Dezimalzahl hinter dem Komma multipliziert. Das Ergebnis wird in Minuten und Sekunden aufgeteilt.  Beispiel eines Rechenvorgangs: 60 x 0,068 = 4,080, das sind 4 Minuten und 8 Sekunden. In die Maske muss eingetragen werden:
52 (Grad)
04 (Minuten)
08 (Sekunden)

4.     Am Wendepunkt der Storchenreise findest du den Breitenkreis mit einem Minus gekennzeichnet. In  der Maske musst du „Süd“ aktivieren.
5.    Längengrade müssen mit 3 Stellen in die Maske eingegeben werden;. z.B.: 9 o gleich 009.
6.    Durch die Eingabe von 2 Punkten kann man sich die Entfernung dazwischen berechnen lassen.

                Lösung: 9651 km (kleinere Abweichungen sind möglich, das sich
                der Wendepunkt nicht genau mit dem Curser fassen lässt).

Formuliere weitere Fragestellungen bezüglich der Storchenroute aufgrund der Internetdaten?
Wann kamen die letzten Sendesignal von Felix, in welchem Staat hat er sich zu diesem Zeitpunkt aufgehalten?
Wodurch unterscheiden sie die Flugrouten der beiden besenderten Störche 1998/1999?


Anmerkung: Nach einer Pressemitteilung vom Januar 2007 wurde Prinzesschen tot in Südafrika (ca. 200 km südwestlich von Johannesburg) aufgefunden.