Senderstorch Fredi tödlich verunglückt

Senderstorch Fredi wurde am 19.06.2015 in Bleienbach/BE bei Langenthal beringt und besendert.

Nun, wurde Fredi  leider gemäss einer Ringfundmeldung am 13.03.2020 in Maizières-lès-Vic (Moselle 57) Frankreich nach Kollision mit einem Lastwagen tot aufgefunden.

Wobei nicht so ganz klar ist, was mit dem Vogel wirklich geschah. Der Logger lieferte am 6.3.2020 die letzten Koordinaten. Es sieht so aus, als sei der Vogel ca. 130 km südlich vom Brutort Maizières-les-Vic gelandet (vielleicht angeschossen?). Er hat dann über die nächsten 4 Stunden noch etwa 500 m am Boden zurückgelegt bis zur endgültig letzten Koordinate. 7 Tage später wurde der Vogel dann ganz in der Nähe des Brutortes aufgefunden, als Todesursache wurde Kollision mit einem LKW gemeldet. War der Vogel vielleicht seit dem 6.3.2020 verletzt, ist dann weitergeflogen und später vielleicht aufgrund der Verletzung mit dem LKW kollidiert? Wir wissen es nicht.

http://storch-schweiz.danielbischof.de/map/1195500

 

 

 

 

Zurück