deutschfrancais
 

Die Gesellschaft Storch Schweiz

setzt sich - zusammen mit örtlichen Vereinen an den Aussenstützpunkten - für die Verbesserung des Lebensraumes, die Verminderung von Gefahren und ein grösseres Verständnis für den Storch ein.

Die Landschaft ist ein Stück unseres eigenen Wesens.
Jede Zerstörung der Landschaft bedeutet eine Zerstörung unserer seelischen Substanz.

Wenn der Storch in der Schweiz überleben soll, müssen wir ihm gute Lebensräume zur Verfügung stellen.
Die gegenwärtigen Bestrebungen zur Extensivierung der Landwirtschaft dürften unserem herrlichen Vogel entgegenkommen. Günstige und an Nahrung reiche Lebensräume verringern die Jungensterblichkeit und erhöhen die Chance, dass uns der Storch erhalten bleibt.

AKTUELLES

Am Rapperswiler Seedamm

Störche erobern Kiesinsel

Kurt Anderegg

 

Es ist der Tag der Zeitumstellung, 25. Oktober 2020. Bei der Fahrt mit dem Bus durchs Südquartier fällt...

Weiterlesen

Schlechte Saison für Störche in Europäischen Storchendörfern

Quelle: Naturschutzstiftung Euronatur, (D) Radolfzell

++ Nur wenige flügge Jungen in Europas Storchendörfern ++ Wetterextreme machen...

Weiterlesen

Aktuelle Projekte

Projekt SOS Storch

Storchenzug im Wandel. Wie ergeht es den Störchen auf den Mülldeponien in Spanien?

Bildungsprojekt für Schulkinder

Wo bleibt Lilly? Ein Bildungsprojekt zum Thema Storch

Storchenhorste in der Schweiz

Die Einzelhorste und Horstansammlungen der Schweiz dargestellt auf einer Landkarte

Blick ins Storchennest

Nur während der Brutzeit

 
Storch Schweiz Logo